Kirchlicher Arbeitsgerichtshof bestätigt Eingruppierung S 12 für Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH)

Am 20.11.2015 hat der Kirchliche Arbeitsgerichtshof (KAGH) die Revision gegen ein Urteil des Gemeinsamen Arbeitsgerichts in Hamburg zurückgewiesen (M 04/2015). Damit steht rechtskräftig fest, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Sozialpädagogischen Familienhilfe in die Entgeltgruppe S 12 eingruppiert sein können, weil sie "schwierige Tätigkeiten" ausüben. Dies hatte das Hamburger kirchliche Arbeitsgericht durch Urteil vom 30.06.2015 (1 MAVO 01/15) festgestellt. Hier finden Sie das

Urteil